Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2017 angezeigt.

Wenn du nicht anfängst an dich zu glauben, dann hast du kein Leben!

Vor 3 1/2 oder 4 1/2 Jahren war es, da schrieb ich einen Beitrag über mich selbst. Ich erzählte von den Etappen im Leben, von dem was falsch lief. Von dem Mist, den ich gebaut hatte und wie es weitergehen soll. Und man, es ist noch gar nichts passiert! Viele würden vermutlich sagen: "In den letzten Jahren ist so viel passiert, ich weiß nicht wo ich anfangen soll!" Und bestimmt stimmt das. Aber es ist auch genauso wenig wahr, wie es wahr ist.

Das Leben ist nicht so aufgebaut, dass wir einen klaren Weg gehen und dann sterben. Die Welt sorgt nur dafür, dass wir so leben sollen. Präziser das System in dem wir leben. Ausbildungen und Beruf bis ins späte Alter, das letzte bisschen Zeit nutzt man dann wie man eben möchte. Für das beste ist man aber wohl zu alt. Die Höhepunkt im Leben sind dann was? Die Reisen im Urlaub? Ich wage zu verneinen, aber es wird wohl so gedacht. Ich möchte mit den folgenden Fragen den inneren Atheisten in die herausfordern, oder zumindest das Du, welches …

Weckruf

Ich wachte heute sehr ruhig auf. Es überraschte mich sehr. Nicht, dass ich nur unruhig schlafe, aber angesichts meiner Wohnlage, Interieur wie Exterieur, eine seltene Abwechslung. Unweigerlich musste ich mich an die vergangenen Monate und das heute erinnern, als wollte mein Kopf über die Erinnerungen nachdenken. Ich bin selbst überrascht von dem Ergebnis. Bisher hört sich das alles so langweilig an,wie es nur werden kann, aber gerade spricht die Ruhe. Und vertrau mir, es fühlt sich sehr richtig an. Unsere Emotionen bestimmen unsere Taten am Ende nicht, sollten sie nicht. Und wenn man nur auf die Emotion blickt, die hinter der Tat steckt, dann wird man die Tat nicht würdigen, sondern die Gefühle. Damit will ich sagen. Ich bin nicht hier, um irgendjemanden gut zu unterhalten, sondern möchte etwas erzählen. Unsere Geschichte fängt aber nicht heute Morgen an, sondern im Jahr 2014. Springen wir zurück.

Es geht nicht wirklich um das Jahr, sondern um eine Erfahrung, die ich seit dem Jahr deu…