Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

Die Welt adoptieren.

Oft habe ich einen ganz speziellen Tagtraum. Es ist ein Traum in weit ferner Zukunft. Genau genommen ist es kein stringenter Tagtraum, sondern verschiedene Szenarien, die gemeinsam ein großes Ganzes ergeben. 
Ich bin verheiratet. Meiner Frau kann ich kein Gesicht zuordnen, das ich kenne oder mal gesehen habe - selbst mein eigenes Gesicht ist nicht klar zu erkennen. Ich beobachte die Geschehnisse meiner Zukunft aus der Ferne. Aber es scheint, dass obwohl ich nichts wirklich zu erkennen vermag, meine Frau und ich ein eingespieltes Team sind. Als würden wir den gemeinsamen, gleichen Wunsch leben. Es ist schwer so eine Form von Einheit zu fassen glaube ich. Kompromissloses Vertrauen ineinander. Ich spüre, wie sich mein zukünftiges Ich und sie einander anlächeln und gemeinsam einen Weg bestreiten. Wohin der Weg führt? Eigentlich einfach gesagt. Wir adoptieren ein Kind. Nicht Eines, sondern gleich Mehrere. Wir stellen sie unseren biologischen Kindern vor, und mit jedem Zeitsprung erleben w…