Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Über die Liebe.

Ich wollte so viel sagen. ehrlich. Ich habe ewig keinen Beitrag mehr geschrieben und habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht, wie ich meine Sätze formuliere, wie ich einleite in den nächsten Absatz oder eine Pointe stilvoll integriere. Irgendwie interessiert mich das nicht.

Je länger ich darüber nachdenke, was ich nun eigentlich sagen will merke ich immer mehr, dass es sich um eine Explosion an Wünschen und Bitten handelt die ich aussprechen möchte.
Seit nun 4 Wochen bin ich aus meinem Urlaub zurück. Die Rückkehr war nicht gerade cool. Nein ehrlich. Ich wollte nicht zurück so gut war der Urlaub!

Irgendwann ergriff mich der Alltag wieder und ließ mich richtig spüren, wie ekelhaft das grau sein kann. Aber stopp! Alltag ist nicht nur in meiner Heimat eine Norm. Auch dort, wo Menschen ihren Urlaub führen herrscht Alltag. Heißt das also, dass es an meiner Heimat liegt? Auch wieder falsch.
Es ist wahr, dass die Welt überall die Gleiche ist. Wir sehen den gleichen Himmel, atmen die gleiche L…

P. S.

Vor einem halben Jahr verstarb ein sehr guter Freund von mir und erlag seiner Krankheit. Ich konnte heute nicht anders als mich daran zu erinnern, und erstaunt war ich über das, was du meine Gedanken strömte.

Es war weniger das Bedauern, weniger die Tatsache einen Verlust erlitten zu haben, sondern die Frage danach, was eigentlich fair ist. Wo wir glauben gerecht zu sein, und wo nicht.
Nun. Um darüber hinaus zu gehen. Wann leben wir ?
So hochphilosophisch das im ersten Moment klingt, so banal ist es eigentlich. Es geht hier nicht um den Sinn des Lebens, sondern darum, warum wir es schaffen, die Essenz, die uns vorantreibt, aufzugeben.

Du kennst das sicher. Du hast in deinem Umfeld Personen, die du einfach nicht leiden kannst. Selbst wenn du dir Mühe gibst, geht es nicht darüber hinaus, als diese Person im Herzen nicht ausstehen zu können. Der Grund sei erstmal dahin gestellt. Man kann selbstverständlich nicht so direkt wie möglich sein und einer Person klar sagen, man mag sie nicht. U…

Doch nicht so schön?

Ich habe nun fünf Monate hier nichts mehr geschrieben. Deswegen hielt ich es erstmal für nötig, die Beiträge von früher durchzugehen, und was alles passiert ist! Hier wurde über Gaming geschrieben, Lebensziele und Gedanken, und im Grunde über alles mögliche.
Ich möchte weiterhin bei meiner Unbeständigkeit bleiben, und die damit verbundene Faszination die ich in bestimmten Themen habe teilen. Einfach gesagt. Wenn mein Herz den Takt für einen Beitrag vorgibt, werde ich auch einen schreiben. Wenn das nun weniger Beiträge oder gar eine Pause vom Blog bedeutet, nehme ich das gerne in Kauf !

Umso mehr möchte ich allen danken, die diesen Blog trotzdem lesen! Bin super froh darüber, dass die Beiträge trotzdem gelesen werden, und das feier ich entsprechend !

Aber genug Sentimentalität ( wenn man das denn so schreibt), und kommen wir gleich zur Action!

Ich bin vor kurzem auf eine neue APP gestoßen. Gut, bei meinen Technikkenntnissen handelt sich bestimmt um eine ältere APP, aber sei es drum. Ti…

Der wie vielte Misanthrop warst du noch gleich?

Mittlerweile nennen sich Leute Misanthrop so oft wie "H&M For Men" Unterhosen reduziert. Das ist verdammt oft. Falls ihr jene, die sich gerne mit diesem Fachbegriff brüsten noch nicht life erlebt habt: Ich, John Johnson (der Name wurde geändert um Unschuldige zu beschützen), werde euch nun einen Exkurs in Misanthropie ermöglichen. Natürlich ist alles unter Vorbehalt, aber machen wir uns nichts vor: Das beste an kategorisierten Menschen ist die Möglichkeit, sich lustig zu machen.

Mein Partner für den heutigen Abend, Wikipedia, hat sich heute besonders viel Mühe gegeben. Um es ganz platt zu formulieren, Misanthropen sind sogenannte "Menschenhasser", Misanthropie eine Lebenseinstellung die Menschen ablehnt. Wunderbar, weiter zum Wort Hass. Um es auch runter zu brechen beschreibt Hass das stärkste negative Gefühl. In der Regel assoziiert mit Abwendung oder Verachtung, und das Gegenteil von Liebe. Wow, gut durchgearbeitet. Wäre wohl eine 4 im Deutschunterricht, aber…